Tanzperformance von Tim Gerhards und Damiaan Veens

Die Künstler stellen sich und dem Publikum die Frage, welche Entscheidungen in unserer Gesellschaft noch frei getroffen werden können. Das Stück spielt auf aktuelle Ereignisse, seien es die Flüchtlingskrise in Europa oder die TTIP-Verhandlungen an, und hinterfragt plump, wieso man bei rot nicht über die Ampel gehen darf. Es baut eine Grundstimmung auf, die den Betrachter Teil der zwielichtigen Situation eines geschützten Eingesperrt-Seins, in der sich die dargestellten Personen befinden, werden lässt. Des weiteren stellt es Fragen an unsere Gegenwart aus der besserwisserischen Perspektive der Zukunft, stellt bestimmte Aspekte auf ein Podest und beschreibt fantasievoll eine erdachte Entwicklung.

Rückblickend scheint das ganze alte Leben reduziert zu sein auf eine Fotografie. Die Erinnerung an ein besseres Leben kann einem Menschen keiner nehmen, sagt man. In Anbetracht der momentanen Umstände, scheint die Zeit vor dem Knall wie eine Wunschvorstellung der Vergangenheit, ein irrsinniges Bild eines trunkenen Traums zu sein – Und je seltener man ihn erzählt, desto schneller schwindet er dahin. Bis er irgendwann als Dejavu wiederkehrt und Lüge genannt wird. Die Fotografie, das phantastische Gebilde unserer jungen Jahre, ist nun nicht wertvoller als ein vergilbtes Foto im Passbild-Format. Ja, war das nicht etwa der Anfang des Ganzen? Das Passbild-Format?

Gefördert von dem Kulturbüro der Stadt Essen und der Allbau-Stiftung.

Mit Unterstützung der Schwankhalle Bremen.

Kommende Veranstaltungen

Rendezvous des Tambours, African Melody Percussions

  • 29. September 2017
    Beginn: 20:00

4 Elemente

  • 30. September 2017
    Beginn: 16:00

Heimatspuren

  • 30. September 2017
    Beginn: 20:00

Dreimalzwei

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 12:00

Lautlos

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 16:00

Tarun

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 20:00

Inklusionsgefahr

  • 6. Oktober 2017
    Beginn: 20:00

#Blickwinkel

  • 7. Oktober 2017
    Beginn: 15:00

Fragen bewegen

  • 7. Oktober 2017
    Beginn: 19:30

Take More, Gleinomal, Die neue Band

  • 8. Oktober 2017
    Beginn: 12:00

Der kleine Prinz

  • 8. Oktober 2017
    Beginn: 17:00

Das kleine Kunstwerk - was ist es Dir wert?

  • 13. Oktober 2017
    Beginn: 20:00
  • 24. November 2017
    Beginn: 20:00

Best of Kalle Henrich. Dat Schönste aus zehn Jahren un en paa neue Dönekes mit bei

  • 15. Oktober 2017
    Beginn: 20:00

RÜ-Bühnen Ensemble - Schule der Diktatoren

  • 20. Oktober 2017
    Beginn: 8:00
  • 21. Oktober 2017
    Beginn: 8:00
  • 17. November 2017
    Beginn: 8:00

Dintje Dance and Guests - Essenziale: das europäische Festival für Kurzchoreografie

  • Premiere
    28. Oktober 2017
    Beginn: 20:00
  • 29. Oktober 2017
    Beginn: 20:00

Der Golem – wie er in die Welt kam (1920) + Livemusik von InterZone perceptible

  • 10. November 2017
    Beginn: 20:30

Trollbarnmusik & Dintje Dance - Trolle, Tomte und Lucia: So lebt und feiert man in Schweden

  • Premiere
    19. November 2017
    Beginn: 16:00

Akademie Off Theater NRW Theaterpädagogik BuT® - Abschlussinszenierung (Geschlossene Veranstaltung)

  • Geschlossene Veranstaltung
    25. November 2017
    Beginn: 20:00

RÜ-Bühnen Ensemble - Arsen und Spitzenhäubchen

  • 1. Dezember 2017
    Beginn: 20:00
  • 2. Dezember 2017
    Beginn: 20:00
  • 3. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 8. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 9. Dezember 2017
    Beginn: 18:00

Rü-Bühnen Ensemble Traumfänger - Drei Frauen und ein Mann

  • 15. Dezember 2017
    Beginn: 19:00
  • 16. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 17. Dezember 2017
    Beginn: 18:00