Alle reden von gescheiterter Integration. Warum? Nebeneinander her leben wir doch schon lange genug. Ach das meinst Du gar nicht?!
Inklusionsgefahr - Die Tragikomödie beschäftigt sich mit der gesellschaftlichen Realität unserer Zeit. Was bedeutet Inklusion eigentlich? Was brauchen wir, um uns auf den Weg in Richtung Inklusion zu begeben? Die zentrale Frage dabei ist: „Können wa nich oder woll ́n wa nich?“ miteinander!
Manna will können! Sie hat diese pseudosoziale Massengesellschaft satt, in der ein „Krüppel“ THEORETISCH die gleichen Chancen hat wie „Mister Universum“. Ein PRAKTISCH faires Miteinander, das muss doch möglich sein, verdammt noch mal?! Die kurvige Schauspielerin mit Borderline und PTBS wagt ein Experiment und gründet eine WG. Hier treffen Menschen aufeinander, deren Welten unterschiedlicher nicht sein könnten.
Inklusionsgefahr ist ein unterhaltsames Stück mit Tiefe für Jedermann ab 16 Jahre.

Kommende Veranstaltungen

Rü-Bühnen Ensemble Traumfänger - Drei Frauen und ein Mann

  • 15. Dezember 2017
    Beginn: 19:00
  • 16. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 17. Dezember 2017
    Beginn: 18:00

Weihnachtsspecial "Panzerkreuzer Potemkim" & Livemusik am 24.12.2017

  • 24. Dezember 2017 - 25. Dezember 2017
    Beginn: 23:00