Spielplan

Rendezvous des Tambours, African Melody Percussions

„Rendezvous des Tambours“ ist ein biografie- und städteübergreifendes Spieler-Netzwerk trommel- und rhythmikbegeisterter Menschen aller Coleur! Das Ensemble wurde 2006 durch den Musiker Holger Heydt initiert und steht seither unter seiner künstlerischen und organisatorischen Leitung. Mittlerweile treffen sich knapp 30 Spieler von jung bis alt, mit und ohne Handicap aus dem ganzen Ruhrgebiet und Bergischen Land zu regelmäßigen Proben und zahlreichen Weiter lesen

  • 29. September 2017
    Beginn: 20:00


4 Elemente

Seit Anbeginn der Erde sind sie da, die 4 Elemente. Sie beherrschen diese Erde und beflügeln unseren Geist. Wir Menschen haben Ihnen Gefühle, Farben, Musik und Texte zugeordnet. Die Theatergruppe „Hieriswalos“ hat dies alles in Szene gesetzt. Mal nachdenklich, mal spannend aber auch oft sehr heiter, aber auf keinen Fall langweilig. Seien Sie gespannt auf die Umsetzung dieses wunderschönen Themas. Weiter lesen

  • 30. September 2017
    Beginn: 16:00


Heimatspuren

Die fähigkeitsgemischte Kompanie WINDSPIEL folgt seit 2014 den Herkunfts- und Migrationsgeschichten seiner Mitglieder, kooperiert mit in- und ausländischen Künstlern und hat das aktuelle Stück auf der Grundlage dieser Erfahrungen entwickelt. Im Rahmen der 5. Produktion der Kompanie wurden Studien- und Auftrittsreisen im Ruhrgebiet sowie ins sizilianische Palermo realisiert. Ute Mittelbach, Tanzpädagogin und Choreografin, hat in den Heimatspuren die gemeinsamen Reisen Weiter lesen

  • 30. September 2017
    Beginn: 20:00


Dreimalzwei

„Rosa sieht Rot“ ist ein Tanzduett zweier Frauen: Fernweh- Liebe- Lust- Mut- Zweifel- Angst- Verwirrung- Neugier und Kraft treiben die beiden zum Tanz und zum Spiel miteinander an. Lieblich wild und fordernd rot ziehen sie mit ihren Koffern umher, lassen sich nieder, um sich ins Leben zu stürzen. Tanz und Choreografie: Neele Buchholz, Corinna Mindt #B_Kiste Umgeben von Kisten werden Weiter lesen

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 12:00


Lautlos

Lautlos war sein Abschied - der Erzähler ist tot und das Märchenland steht Kopf. Was ist zu tun? Wer ist verantwortlich? Und was ist, wenn sich Schneewittchen und Co. jetzt einfach in Luft auflösen? Den Figuren bleibt nichts anderes übrig – sie müssen sich auf die Suche nach ihrer eigenen Geschichte machen. Und dabei bleibt es nicht immer leise. Eine Weiter lesen

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 16:00


Tarun

SZENE 2WEI - In TARUN (sanskrit für „zeitlos“) hinterfragt SZENE 2WEI inklusive Tanzkompanie Normalität unter Berücksichtigung inklusiver Aspekte und öffnet damit Türen in eine Welt, in der es normal ist, verschieden zu sein. SZENE 2WEI mit Sitz in Lahr (Schwarzwald) besteht aus Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung und wurde 2009 von Timo Gmeiner und William Sánchez H. in Weiter lesen

  • 1. Oktober 2017
    Beginn: 20:00


Inklusionsgefahr

Alle reden von gescheiterter Integration. Warum? Nebeneinander her leben wir doch schon lange genug. Ach das meinst Du gar nicht?! Inklusionsgefahr - Die Tragikomödie beschäftigt sich mit der gesellschaftlichen Realität unserer Zeit. Was bedeutet Inklusion eigentlich? Was brauchen wir, um uns auf den Weg in Richtung Inklusion zu begeben? Die zentrale Frage dabei ist: „Können wa nich oder woll ́n Weiter lesen

  • 6. Oktober 2017
    Beginn: 20:00


#Blickwinkel

SchülerInnen der 10. Klasse zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln wie es bei ihnen so läuft. Wie sehen sie sich selber, wie sehen sie die Lehrer? Was wünschen sich die einen, was die anderen? In ihrem letzten Schuljahr an der Parkschule haben sie gemeinsam Theaterszenen entwickelt. Anstatt vorgegebene Texte auswendig zu lernen, kommen sie hier einmal selber zu Wort und zeigen ihr Weiter lesen

  • 7. Oktober 2017
    Beginn: 15:00


Fragen bewegen

Götterspeise gehört zu den Pionieren inklusiver Kulturarbeit. Die Truppe erheitert phantasievoll das Publikum und bringt es zum Nachdenken, wie es eben gutes Theater zu tun vermag – und das mit großer Ausdauer seit fast 20 Jahren. Das Ensemble geht in dem Stück auf die Suche nach philosophischen und künstlerischen Antworten auf „große Fragen“. Was bedeutet das so oft in Sonntagsreden Weiter lesen

  • 7. Oktober 2017
    Beginn: 19:30


Take More, Gleinomal, Die neue Band

Und wieder bereichert die Folkwang Musikschule mit drei integrativen Bands das Inclusiv-Festival. 2001 wurde „Take More“ als erstes integratives Bandprojekt der Folkwang Musikschule gegründet. Später kamen noch „Gleinomal“ und „Die neue Band“ dazu. Das Repertoire der Bands aus den Bereichen Rock, Pop und Metal ist gecovert oder auch selbst komponiert. Auftritte gab es nicht nur im integrativen Bereich, sondern auch Weiter lesen

  • 8. Oktober 2017
    Beginn: 12:00


Der kleine Prinz

Der Pilot, der mit dem Flugzeug abgestürzt ist, und der kleine Prinz treffen sich in der Wüste. Es stellt sich heraus, dass der kleine Prinz von einem kleinen, fernen Planeten kommt. Seine Reise führt ihn durch den Kosmos, wo er Freunde sucht. Aber erst auf der Erde kann er Freundschaften schließen, z. B. mit dem Fuchs, der ihm ein Geheimnis Weiter lesen

  • 8. Oktober 2017
    Beginn: 17:00


Das kleine Kunstwerk – was ist es Dir wert?

Unser Erfolgsformat geht in die nächste Runde! Einmal auf der Theaterbühne stehen! Wer sich das wünscht, kann sich auf der RÜ-Bühne ausprobieren und seine Talente zeigen. In Sachen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – jeder kann mitmachen! Den Zuschauer erwartet ein buntes Programm. Gezahlt wird am Ende das, was es ihm wert ist. Infos zum Mitmachen: http://ruebuehne.de/Veranstaltungen/das-kleine-kunstwerk/

  • 13. Oktober 2017
    Beginn: 20:00
  • 24. November 2017
    Beginn: 20:00


Best of Kalle Henrich. Dat Schönste aus zehn Jahren un en paa neue Dönekes mit bei

Aus unserem Programm nicht mehr wegzudenken: Kalle Henrich! 10 Jahre lang hat Kalle Henrich das Ruhrdeutsche live und in seinem Buch mit großem Erfolg verbreitet. Nun ist es Zeit für ein Resümee! Die erfolgreichsten Nummern, eine Top 20 der schönsten Zugaben und reichlich neue, im Alltag aufgeschnappte Dönekes und Geschichten.

  • 15. Oktober 2017
    Beginn: 20:00


RÜ-Bühnen Ensemble – Schule der Diktatoren

Im Hintergrund stehen die Fädenzieher, im Vordergrund Figuren, die nach Belieben ersetzt werden können, wenn sie ihre Aufgabe nicht mehr zur Zufriedenheit erfüllen. Für Nachschub sorgt eine eigens eingerichtete Lehranstalt. Kästner jongliert zwischen Komödie/Satire, lachen/weinen, hoffen/scheitern.

  • 20. Oktober 2017
    Beginn: 8:00
  • 21. Oktober 2017
    Beginn: 8:00
  • 17. November 2017
    Beginn: 8:00


Dintje Dance and Guests – Essenziale: das europäische Festival für Kurzchoreografie

Das in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindende Festival ist eine Plattform für junge Choreografinnen und Choreografen aus Europa, die ihre eigenen Ideen auf die Bühne bringen. Neben den besten Solo-Choreografien des kleinen Festivals „Miniatures“, das im April in  Perugia/Italien stattfand, werden ausgewählte Tanzstücke der innovativsten Choreografen aus Deutschland auf der Rü-Bühne in einer sehr fein kuratierten Abendveranstaltung präsentiert. Mit Weiter lesen

  • Premiere
    28. Oktober 2017
    Beginn: 20:00
  • 29. Oktober 2017
    Beginn: 20:00


Trollbarnmusik & Dintje Dance – Trolle, Tomte und Lucia: So lebt und feiert man in Schweden

So lebt und feiert man in Schweden Ein Familienkonzert für Menschen ab 2 Jahren. Begleiten Sie uns auf eine Reise zu den Festen und Feierlichkeiten eines Jahres in Schweden . Trollbarnmusik und Dintje Dance präsentieren Ihnen eine Auswahl an traditionellen Liedern, Tänzen und Geschichten, in neuen, alle Sinne ansprechenden Bearbeitungen. Jung und Alt sind eingeladen, gemeinsam mit uns um den Weiter lesen

  • Premiere
    19. November 2017
    Beginn: 16:00


Akademie Off Theater NRW Theaterpädagogik BuT® – Abschlussinszenierung (Geschlossene Veranstaltung)

Akademie Off Theater NRW Aufbaukurs 9 Theaterpädagogik BuT® Die 2-jährige Aufbau-Fortbildung zum/zur Theaterpädagoge/in BuT ist gedacht als vertiefende Qualifizierung für Teilnehmer/innen mit abgeschlossener Grundlagenbildung oder vergleichbaren Kenntnissen (wie umfangreicher künstlerischer Vorerfahrung, beispielsweise ausgebildete Schauspieler, Musicaldarsteller, Regisseure oder Dramaturgen). Die Fortbildung will umfassend für die Durchführung komplexer theaterpädagogischer Vorhaben mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den unterschiedlichsten Bereichen qualifizieren. Weitere Informationen Weiter lesen

  • Geschlossene Veranstaltung
    25. November 2017
    Beginn: 20:00


RÜ-Bühnen Ensemble – Arsen und Spitzenhäubchen

Aufgrund des großen Erfolgs bringt die RÜ-Bühne auch in diesem Jahr zur Vorweihnachtszeit den Klassiker Arsen und Spitzenhäubchen! Zwei liebenswerte Damen führen auf den ersten Blick ein harmloses Leben in Brooklyn. Hätten sie da nicht die ein oder andere Leiche im Keller – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Leichen müssen verschwinden. Aber wie stellt man das an, wenn ständig Weiter lesen

  • 1. Dezember 2017
    Beginn: 20:00
  • 2. Dezember 2017
    Beginn: 20:00
  • 3. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 8. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 9. Dezember 2017
    Beginn: 18:00


Rü-Bühnen Ensemble Traumfänger – Drei Frauen und ein Mann

„Diese Ungeheuerlichkeit, dass der Mensch nicht alleine ein Ganzes ist" lässt Max Frisch seinen Don Juan sagen. Und so geht es in dieser Szenenfolge um heitere, nachdenkliche, ernste und absurde Fallbeispiele der Beziehungen zwischen Mann und Frau.

  • 15. Dezember 2017
    Beginn: 19:00
  • 16. Dezember 2017
    Beginn: 18:00
  • 17. Dezember 2017
    Beginn: 18:00