Der Pilot, der mit dem Flugzeug abgestürzt ist, und der kleine Prinz treffen sich in der Wüste. Es stellt sich heraus, dass der kleine Prinz von einem kleinen, fernen Planeten kommt. Seine Reise führt ihn durch den Kosmos, wo er Freunde sucht. Aber erst auf der Erde kann er Freundschaften schließen, z. B. mit dem Fuchs, der ihm ein Geheimnis verrät: „Man sieht nur mit dem Herzen gut”.
Ein wunderschönes Theaterstück von E.V. Rathenböck für die ganze Familie nach dem Buch von Antoine de Saint-Exupéry.
Das Kölner Theaterensemble deaf5 besteht seit 10 Jahren und erarbeitet seit 2009 Kinderstücke in Gebärdensprache und Lautsprache. Die insgesamt 11 Mitglieder sind professionelle Schauspieler, Amateure, gehörlos, hörend und schwerhörig.
Regie: Monika Hilz

Kommende Veranstaltungen

Warten auf Godot

  • 14. Dezember 2018
    Beginn: 19:30