Spielplan


  • 24. April 2020
    20:00 - 22:00

Das Musikduo " ExtrambotikA" gibt es seit 2018. Die Sängerin aus Südspanien, Alba Garcia Ballano, und der Gitarrist aus dem Norden von Kasachstan, Ivano Onavi, haben sich in Deutschland, NRW, Ruhrgebiet gefunden. Um ein neues Produkt vorzustellen und kreativ weiter zu gehen, macht "ExtrambotikA" ihr Projekt für 2020 : "FEAT". Zwei weitere Künstler: Choreograph Igor (more…)


  • Deutsche Version
    25. April 2020
    16:00 - 18:00
  • Bilinguale Version (Deutsch/Englisch)
    2. Mai 2020
    15:00 - 16:00

An einem schönen Montagmorgen entdeckt Schweinchen Schnorki einen frischen braunen Erdhaufen auf der sonst grünen Frühlingswiese. Schnorki ist schnell klar, dass dies nur ein Glückshaufen sein kann. Nachdem es mit seinem Rüssel in der Erde gestöbert hat, ist es sich ganz sicher, dass dort nur jemand sehr Besonderes leben kann. Jemand der vielleicht nur ein (more…)


  • 9. Mai 2020
    19:30 - 21:30

"Flug nach Utopia" ist ein bewegungs- und bilderreiches Tanztheater mit jungen Menschen mit Fluchterfahrung und Migranten*innen und das dritte Projekt von Agora. Sieben Menschen zwischen 20 und 70 Jahren aus sechs Ländern haben sich über ihre Wertvorstellungen ausgetauscht. Die Erfahrung der Gemeinsamkeiten führten sie auf den Weg nach Utopia.... In Kooperation mit/gefördert durch: Jugendmigrationsdienst Essen (more…)


  • 10. Mai 2020
    19:00 - 21:00

Der Portier eines Hotels verdankt seiner prächtigen Uniform Selbstwertgefühl und Anerkennung. Aufgrund seiner Altersschwäche wird er eines Tage zum Toilettenmann degradiert. Um den Schein zu wahren, stiehlt er die Uniform, er kann den Abstieg in seinem Wohnviertel nicht eingestehen. Die Musik kennzeichnet ein dumpfdunkles DrumComputer-Moloch, ein elektrifiziertes Akkordeon und ein fretless-E-Bass-Cello sowie Live-Elektronik. (more…)


  • 15. Mai 2020
    20:00 - 22:00
  • 16. Mai 2020
    20:00 - 22:00
  • 17. Mai 2020
    19:00 - 21:00

Drei Freunde, die gemeinsam das Studium gemeistert haben. Auf den Tag sind es 10 Jahre her, dass sie eine Vereinbarung getroffen haben: das Leben erobern, „weit weg von zu Hause – komme, was wolle.“ An diesem Stichtag treffen sich der PR-Texter Caspar, die preisgekrönte Reporterin Olga und der idealistische Poet Nils an der Korte Klippe (more…)


  • 23. Mai 2020
    20:00 - 22:00

Entenzeit oder Hasenzeit? Es gibt Konflikte, die nie enden. Aber genug diskutiert. Jetzt wird gelacht! Bring deinen Feind zu „acht p.m. – Comedy ohne Helm“ mit und lass drüber bügeln. Wir übernehmen keine Haftung für Schmerzverlust oder Schäden an der Ernsthaftigkeit des Lebens. Wir versprechen keine Lösungen, nur einen Abend ungebändigter Unterhaltung mit fragwürdigen Comedians, (more…)


  • 24. Mai 2020
    20:00 - 22:00

Zehn Jahre lang hat Kalle Henrich das Ruhrdeutsche in 14 verschiedenen Städten und in seinem Buch mit großem Erfolg verbreitet und mit anderen Dialekten verglichen. Sprachwissenschaft und Spaß hat er dabei miteinander verbunden. Nun ist es Zeit für ein Resümee! Die erfolgreichsten Nummern, eine Top-Twentyder schönsten Zugaben und reichlich neue im Alltag aufgeschnappte Dönekes: Das (more…)


  • 5. Juni 2020
    20:00 - 22:00

Einmal auf der Theaterbühne stehen! Wer sich das wünscht, kann sich auf der Rü Bühne ausprobieren und seine Talente zeigen. In Sachen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – jeder kann mitmachen! Den Zuschauer erwartet ein buntes Programm. Gezahlt wird am Ende das, was es einem wert ist. Infos zum Mitmachen: http://ruebuehne.de/Veranstaltungen/das-kleine-kunstwerk/   (more…)


  • 20. Juni 2020
    19:00 - 21:00

Biografische Szenencollage Blond oder Brünette? Glück & Leid. Schmerz & Versöhnung. Rau oder weich? Kühl oder warm? Liebe & Hass. Trost oder Enttäuschung? Nah & Fern. (more…)


  • 11. Juli 2020
    20:00 - 22:00

Die Welt in (gar nicht allzu) ferner Zukunft – es herrscht Krieg, ein Krieg aller gegen alle. Die Menschheit ist zurückgeworfen in einen Hobbes‘schen Naturzustand und jeder ist des anderen Wolf (oder Zahnarzt oder Kind unter fünf ). Das von Caryl Churchill verfasste Stück zeigt eine globale Katastrophe, den totalen Kollaps, und lässt das Unausweichliche (more…)